Übersicht Ingenieure

Gustave Naville

Geburtsdatum*17.10.1848
GeburtsortGenf
Sterbedatum+6.11.1929
SterbeortKilchberg
Herkunftvon Genf und Zürich
WirkungsorteZürich
BerufeMaschineningenieur
ZusatzinformationenEidg. Polytechnikum, Mechanisch-Technische Schule, Diplom (1867-70). Ingenieur bei Escher, Wyss & Cie. (1873-1902), ab 1882 Präsident des Vorstands, ab 1889 Delegierter des Verwaltungsrats, ab 1887 finanziell beteiligt. Förderung des Baus von Dampfschiffen und Wasserturbinen. Mitgründer der Schweiz. Metallurg. Gesellschaft (1887), der Aluminium Industrie AG (1888), dort im Verwaltungsrat und ab 1920 Generaldirektor. Mitwirkung in zahlreichen Fachverbänden und -vereinen. Mitglied des Schweiz. Schulrats (1891-1927). Dr. h.c. der ETH (1918). Oberst
QuellenHLS 9, 108
Wikipediahttps://de.wikipedia.org/wiki/Gustave_Naville