Übersicht Ingenieure

Samuel Bodmer

Geburtsdatum*25.12.1652
GeburtsortBern
Sterbedatum+3.10.1724
SterbeortOberburg
Herkunftvon Bern
WirkungsorteBernbiet
BerufeBäcker, Offizier, Geometer
ZusatzinformationenAls Bäcker von Beruf trat B. in die Berner Artillerie ein (1680), wurde Leutnant und erwarb das Schlossgut Amsoldingen mit Mühle (1695). Berner Feldmesser (ab 1700), Entwurf eines Wegs über die Gemmi (1701), Karte des Unteren Aargaus (1705). Auftrag zur Kartierung der Berner Staatsgrenzen (1706), Ausführung zusammen mit den Brüdern Otth sowie den Gehilfen Rodt, Gross und May (bis 1710) und Beschreibung im "March-Buch" (1716). Plan der Aare und Zihl (1705) zwecks Gewässerkorrektion im Juragebiet. Mitglied der dritten Kommission zur Bändigung der Kander, dann Leiter des Kanderdurchstichs (1711-14)
QuellenVi, 13. HLS 2, 534. AKL 12, 91. SKL 1, 161-2. Lörtscher 1994, 387, Grosjean 1960, 480. Wolf 1879, 82-87
Wikipediahttps://de.wikipedia.org/wiki/Samuel_Bodmer