Übersicht Ingenieure

Leopold Stanislaus Blotnitzki

Geburtsdatum*15.11.1817
Geburtsortin Russisch-Polen
Sterbedatum+23.6.1879
SterbeortBern
HerkunftPolen, ab 1850 von Württemberg, ab 1853 von Genf
WirkungsorteOdessa, Wien, Württemberg, Schweiz
BerufeIngenieur, Architekt
ZusatzinformationenIngenieur-Kadettenschule, St. Petersburg. Erste prakt. Arbeiten in Odessa. Weitere Studien in Berlin, Wien, München, London und Paris. Bei der Planung der Bahnlinie Wien-Prag und ab 1845 bei den Württembergischen Staatsbahnen unter Karl von Etzel tätig. Planung der Schweiz. Centralbahn (ab 1852). Kantonsingenieur von Genf (1853-62), Plan für Stadterweiterung (1858). Eidg. Inspektor der Rhonekorrektion (1863-73, im Nebenamt). Hochbauten, u.a. Kaserne Thun (1863), Eidg. Bank in Bern (1865), Pläne zur Überbauung der Kl. und Gr. Schanze, Kopfbahnhof (1874). Studien zum Bau und Betrieb von Strassenbahnen
QuellenHLS 2, 501-2. Brulhart 1987. Vi 51. Schnitter 1992, 86
Wikipediahttps://de.wikipedia.org/wiki/Leopold_Blotnitzki