Übersicht Ingenieure

Johann Georg Tralles

Geburtsdatum*15.10.1763
GeburtsortHamburg
Sterbedatum+19.11.1822
SterbeortLondon
Herkunftaus Hamburg
WirkungsorteBern, Berlin
BerufeMathematiker, Physiker, Professor
ZusatzinformationenStudium an der Universität Göttingen (ab 1782). Professor für Mathematik und Physik an der Hohen Schule in Bern (1785-1803). Vermessungen im Berner Oberland, später im ganzen Kantonsgebiet (1785-97). Basismessung am Thunersee (1785) und zusammen mit Ferdinand Rudolf Hassler im Grossen Moos (1791 und 1797). Heftige Kritik am "Atlas de Suisse" von Meyer/Weiss. Delegierter der Helvetischen Republik im Internationalen Komitee zur Festlegung der neuen Masse und Gewichte in Paris (1798-99). 1803 bei Jean-Frédéric d'Ostervald in Neuenburg. 1804 an die Berliner Akademie der Wissenschaft berufen
QuellenHLS 12, 453. Rickenbacher 2011. Grosjean 1960, 504
Wikipediahttps://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Georg_Tralles