Übersicht Ingenieure

Jakob Sulzer-Imhoof

NamensvariantenSulzer
Geburtsdatum*30.9.1855
GeburtsortWinterthur
Sterbedatum*6.1.1922
SterbeortWinterthur
Herkunftvon Winterthur
WirkungsorteBelgien, Schottland, Winterthur
BerufeMaschineningenieur
ZusatzinformationenEidg. Polytechnikum, Mechanisch-Technische Schule, Diplom (1874-77), dann ein Jahr an der TH Dresden. Praktische Lehrzeit bei Gebr. Sulzer, in Gent und in Schottland. Ab 1883 als Ingenieur bei Gebr. Sulzer in Winterthur tätig. Abteilungsleiter für Kühlmaschinenbau, dann für Dampfmaschinen und Schiffsmotoren, Teilhaber ab 1888. Förderung des Dieselmotors für den Antrieb von Schiffen (erster Schiffsdieselmotor der Welt 1904). Entwicklung der ersten Diesellokomotive mit Rudolf Diesel und Adolf Klose in Berlin (1912). Verwaltungsratspräsident der Sulzer-Holding AG und Vizepräsident der Gebr. Sulzer AG (1914-20). Dr. h.c. der ETH Zürich (1918)
QuellenHLS 12, 127