Übersicht Ingenieure

Johann Jakob Sulzberger

Geburtsdatum*4.7.1802
GeburtsortFrauenfeld
Sterbedatum+13.1.1855
SterbeortFrauenfeld
Herkunftvon Frauenfeld
WirkungsorteThurgau
BerufeOffizier, Topograph, Ingenieur
ZusatzinformationenLateinschule in Frauenfeld, Industrieschule in Zürich (wenige Monate), Autodidakt. Militärschule in Thun (1821-22), Hauptmann (1828), Mitarbeit an den Fortifikationen in St. Maurice VS und auf der Luziensteig GR (1831). Vermessungen im Kanton Thurgau (Grenzbereinigungen, Munizipalkarte von Frauenfeld, Musterblatt mit folgenden Einzelblättern) und thurgauischer Strasseninspektor im Nebenamt (1826-32). Kantonskarte (1839 bei Füssli erschienen). Direktor der Walzmühle Frauenfeld mit Verbesserungen der Pläne von Josef Anton Müller (1832-48). Projekt zur Tieferlegung des Lungernsees (1832) und Fertigstellung (1836). Bei der Schleifung der Zürcher Stadtbefestigung (ab 1833) Leitung der Abtragungen (1837-40). Bericht über die Schlacht bei Frauenfeld von 1799 (1838). Eisenbahnprojekte mit Vermessungen der Linie Zürich-Bodensee (Islikon-Romanshorn, 1845). Projekt für den Eisenbahntunnel bei Baden (1846). Förderer eines schweizerischen Eisenbahnnetzes sowie einer Schiffahrtsstrasse von Zürich nach Ragaz mit Kanal vom Walensee zum Rhein (1852). Gutachten zur Regulierung des Vierwaldstättersees zusammen mit Richard La Nicca. Präsident des Handwerkervereins Bezirk Frauenfeld (1848) und des Kantonalen Handwerkervereins (ab 1849)
QuellenGuisolan 1995. HLS 12, 124. Vi 42. Kdm ZH IV (2005), 64