Übersicht Ingenieure

Caspar Schuler

Geburtsdatum*16.1.1856
GeburtsortJonen
Sterbedatum+28.2.1915
SterbeortSt. Gallen
Herkunftvon Wängi TG
WirkungsorteSt. Gallen
BerufeIngenieur
ZusatzinformationenKantonsschule St. Gallen (1871-75). Praktikum beim Bauinspektorat des Kantons St. Gallen. Eidg. Polytechnikum, Ingenieurschule, und Technische Hochschule München (1877-80). Wildbachverbauungen und Privatpraxis. Baudepartement des Kantons St. Gallen, Bau-Sekretär (1884-98). Unterstützung der Güterzusammenlegung Haag-Gams (1884-86) und in weiteren Gemeinden, zusammen mit Bodenverbesserungen. Expertisen zu grossen Meliorationen in der Deutschschweiz. Ab 1898 Leitung des kantonalen Kulturingenieur-Büros und Aufsicht über das Vermessungswesen. Mitwirkung bei der Rheinkorrektion
QuellenSBZ 6.3.1915, 115