Übersicht Ingenieure

Joseph Plepp

NamensvariantenPlep
Geburtsdatum* get. 3.10.1595
GeburtsortBern
Sterbedatum+ vor 30.5.1642
SterbeortBern
HerkunftBern
WirkungsorteBern
BerufeArchitekt, Maler, Kartograph
ZusatzinformationenWanderschaft u.a. in Stuttgart (1620). Ab 1622 in Bern. Künstlerische Ausstattung von Landvogtei-Schlössern. Entwurfszeichnungen als Vorlagen für Karten (1620-23). Vorlage für das Kartengemälde der Stadt Bern mit Bremgartenwald, zusammen mit Johannes Friderich (1623). Vermessungen als Plangrundlagen für den Festungsbau von Valentin Friderich (Lenzburg und Aarburg 1624). Stadtgrundriss von Yverdon (vor 1620). Grenzverlauf bei Tessenberg (1632). Anwärter für das Werkmeisteramt. Umzug der Bibliothek des Basler Gelehrten Jakob Bongars nach Bern (1632). Werkmeister über das bernische Kirchen- und Steinwerk (1634-42). Herausgeber der Berner Karte (1638). Mitglied des Grossen Rats (ab 1635). Portraits, Stilleben- und Landschaftsmalerei
QuellenHLS 9, 781. Herzog 1995 II, 140-161
Wikipediahttps://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Plepp