Übersicht Ingenieure

Jean-Frédéric d' Ostervald

Geburtsdatum*13.5.1773
GeburtsortNeuenburg
Sterbedatum+10.1.1850
SterbeortLe Villaret (Gemeinde Colombier NE)
Herkunftvon Neuenburg
WirkungsorteNeuenburg, Frankreich
BerufeKaufmann, Verleger, Kartograph
ZusatzinformationenKaufmännische Ausbildung in Frankfurt und Paris. Schüler von Johann Georg Tralles. Ab 1796 stellvertretender Generalkommissär, 1800-10 Generalkommissär des Fürstentums Neuenburg. In den Handelsunternehmungen seines Bruders (nach 1810), später als Verleger in Paris tätig, dann Rückkehr in die Schweiz. Karte des Fürstentums Neuenburg (1838-45), um 1850 Herausgeber einer "Carte topographique et routière de la Suisse et des contrées limitrophes"
QuellenHLS 9, 491. Rickenbacher 2007
Wikipediahttps://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Fr%C3%A9d%C3%A9ric_d%E2%80%99Ostervald