Übersicht Ingenieure

Carlo Fraschina

Geburtsdatum*25.9.1825
GeburtsortBosco Luganese
Sterbedatum+26.9.1900
SterbeortBellinzona
Herkunftvon Bosco Luganese
WirkungsorteTessin
BerufeIngenieur, Offizier
ZusatzinformationenStudien in Como und Pavia. Kreisingenieur (1854), Bahnbau zwischen Lugano und Melide im Büro der "Società della Centrale Europea" mit Kaspar Wetli (1863). Detailstudien zur Korrektion des Tessin (1857, 1864 und 1866). Kantonsingenieur (1867-72). Ab 1872 beim Bau der Gotthardbahn Bauleitung des Abschnitts Bellinzona-Biasca, dann Betriebsingenieur der Tessiner Talbahnen und Vorstand der dritten Sektion. Schrift: "Relazione dell'ingegnere C. Fraschina sulla sistemazione del fiume Ticino da Biasca al Lago Maggiore" (1866). Oberst des Genie (1872)
QuellenActes de la Société Helvetique des Sciences Naturelles, Band 84, 1901, S. XVIII-XXI. Vi 109. SBZ 13.10.1900, 148. INSA 2 (1986), 255. HBLS III, 232