Übersicht Ingenieure

Guillaume-Henri Dufour

Geburtsdatum*15.9.1787
GeburtsortKonstanz
Sterbedatum+14.7.1875
SterbeortLe Eaux-Vives (heute Gem. Genf)
Herkunftvon Genf
WirkungsorteGenf, Bern
BerufeIngenieur, Offizier, Kartograph, Politiker
ZusatzinformationenEcole Polytechinque in Paris (1807-09). Dienst in der frz. Armee (1811-17). Kantonsingenieur (1817-50, ab 1828 offiziell), Hängebrücken und Wasserbauten in Genf. Topographisches Kartenwerk der Schweiz (1832-65). Verfassungsrat und Grossrat (Genf), Nationalrat und Ständerat. Ab 1817 im eidg. Generalstab, Mitbegründer der Militärschule in Thun (1819), Oberst (1827), Generalstabschef und Einsätze als Truppenkommandant, General der eidg. Truppen im Sonderbundskrieg (1847). Mitbegründer des späteren IKRK (1863)
QuellenHLS 4, 5-6. Vi 30. Rapin 2003. Rickenbacher 2011. Brulhart 1987. Straub 1992, 233. Bo
Wikipediahttps://de.wikipedia.org/wiki/Guillaume_Henri_Dufour